anton-kruegel-vermisst
  OTV 22.01.
 
OTV vom 22.01.2011

Die Polizei Oberfranken hat heute in einem Waldstück in der Nähe von Trockau die Suche nach dem vermissten Anton Krügel fortgesetzt, ist aber nicht fündig geworden. Vorherige Suchaktionen, sogar per Hubschrauber, waren ergebnislos geblieben. In den mehr als sechs Wochen seit dem mysteriösen Verschwinden hat die Polizei in alle denkbare Richtungen ermittelt und auch ein Verbrechen in Betracht gezogen, bislang ohne Ergebnis. Antons Schwester Darja Krügel will nicht glauben, dass ein Unfall hinter dem Verschwinden steckt oder ihr Bruder sich verlaufen habe. Sie vermutet eine Entführung oder ähnliches. Bei der Suche hilft der Verein KARO und hängt in Gebiet zwischen Trockau, Eschenbach und hier in Grafenwöhr Vermisstenplakate auf. Ein gezieltes oder spontanes Abtauchen von Anton kann er sich nicht vorstellen.

 
  Heute waren schon 3 Besucher (35 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=